skip to Main Content
street

artist statement

Meine Arbeit erforscht und dokumentiert meine Liebe zu Stoffen. Schon immer haben mich Farben und Muster fasziniert, darum arbeite ich vorwiegend abstrakt. Mit den unterschiedlichsten Techniken färbe, bemale und bedrucke ich Stoffe aus natürlichen Fasern, die ich anschliessend zu textilen Bildern weiter verarbeite.

Meine Inspirationsquellen sind Menschen, die ich treffe und Orte, die ich besuche. Meine Kamera ist mein Begleiter. Die Fotos dienen mir später zur Inspiration und Dokumentation. Ich bearbeite sie aber auch digital und drucke sie anschliessend auf Stoff.

Ich bin offen für neue Techniken und Materialien, aber Ausgangspunkt all dieser Experimente wird immer der Stoff sein: die fühlbare Anziehungskraft des Stoffes in all seinen Formen; seine umfangreiche Qualität; seine Eignung, sich manipulieren zu lassen; die Gewebequalität von offen liegenden Kanten und hängenden Fäden; die Art und Weise, wie gefärbte und bemalte Stoffe ihren Charakter ändern; die Anpassungsfähigkeit bei der Oberflächengestaltung. Dies sind Qualitäten, die mich immer inspirieren und herausfordern werden.

Back To Top