skip to Main Content

what i’ve been doing lately

Time seems to be flying again (or always??).

I haven’t been in the studio as much as I would have liked, but I finished the small Enso quilt (sorry, no decent photo so far). And I’m working on a quilt that didn’t turn out the way I expected, but I have a workaround in my mind. Stay tuned, I’ll talk about this in a future post.

First and foremost my family and I (one of the cats included) have battled with health problems, some of them were pretty serious.

What also kept me out of the studio was the planning phase of next year’s seminars for TexArtAcademy. But thanks to the fabulous teachers and the awesome collaboration with them I’m now getting the website ready for publication.

This week I took a day off and went on a whirlwind trip to Zurich, getting a haircut from my favorite hairdresser included :-).

was ich in letzter zeit gemacht habe

Die Zeit scheint wieder einmal zu fliegen (oder immer??).

Ich war nicht so oft im Atelier, wie ich mir das gewünscht hätte, aber der kleine Enso Quilt ist immerhin fertig (sorry, momentan habe ich noch kein gutes Foto). Und ich arbeite an einem anderen Quilt, der leider nicht so herausgekommen ist, wie ich es erwartet habe. Aber ich habe bereits eine Idee, was ich daraus machen könnte. Näheres folgt also bald.

Der wichtigste Grund für mein Kürzertreten im Atelier waren verschiedene, teilweise äusserst seriöse gesundheitliche Probleme, mit denen meine Familie und ich (eine der Katzen inbegriffen) zu kämpfen hatten.

Was mich vor allem vom Atelier fern gehalten hat ist die Planungsphase der Seminare 2018 von TexArtAcademy. Aber dank den tollen Kursleiterinnen und der grossartigen Zusammenarbeit mit ihnen bin ich nun bereits in der Endphase – das heisst, die Webseite ist fast bereit und die Seminare können bald publiziert werden.

Diese Woche habe ich einen Tag frei gemacht und mir einen Minitrip nach Zürich gegönnt – ein Haarschnitt bei meinem Lieblingscoiffeur inbegriffen :-)

Back To Top